Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Junge Erwachsene, die die Schule bereits abgeschlossen und noch nicht ihren 27. Geburtstag gefeiert haben, können ein Freiwilliges Soziales Jahr einlegen. In der Regel arbeiten die Freiwilligen 40 Stunden pro Woche. Die Teilnehmer haben Urlaubsanspruch, erhalten ein Taschengeld und sind sozialversichert.

Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Der Bundesfreiwilligendienst führt nach Abschaffung der Wehrpflicht die Idee des Zivildienstes weiter fort. Frauen und Männer jeden Alters können sich in diesem Rahmen ehrenamtlich engagieren. Die Dauer des Bundesfreiwilligendiensts ist begrenzt. Die Mindestdauer beträgt sechs Monate, maximal sind 24 Monate möglich.

Während des Freiwilligendienstes zahlt die Einsatzstelle die Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Taschengeld und einen Freiwilligenausweis.

Die AWO Brandenburg Ost e.V. bietet für Interessierte Plätze in allen Seniorenzentren.

Für mehr Informationen oder um sich zu bewerben schreiben Sie uns eine

E-Mail: Adres poczty elektronicznej jest chroniony przed robotami spamującymi. W przeglądarce musi być włączona obsługa JavaScript, żeby go zobaczyć.

oder rufen Sie und an:

Telefon: 0335 / 56 57 49 10